header

Forschungsgruppe Professor Lamprecht

Forschungsschwerpunkte

•          Ionentransportprozesse und Barrierefunktion des Darms

Der Darm besitzt neben der Verdauung und Aufnahme von Nährstoffen zur Aufrechterhaltung der Energieversorgung viele weitere wichtige Funktionen. Intestinale Ionentransportvorgänge sind für die Absorption und Sekretion  von Wasser und Elektrolyten verantwortlich und tragen dadurch zur Balance des Flüssigkeitshaushaltes bei. Darüber hinaus stellt die Darmschleimhaut eine physikalische und immunologische Barriere dar, die ein unkontrolliertes Eindringen luminaler Mikroorganismen in die Mukosa verhindert.

Im Rahmen mehrerer Projekte untersuchen wir die Expression und Funktion verschiedener intestinaler Ionentransporter. Außerdem interessieren uns verschiedene Aspekte der Darmbarrierefunktion.

Dazu nutzen wir Zellkulturmodelle, in denen speziell die Interaktionen und die Regulation des intestinalen Anionenaustauschers DRA (SLC26A3) untersucht werden. Darüber hinaus werden in einem experimentellen Kurzdarmmodell Mechanismen der intestinalen Adaptation untersucht. Den Fokus der Arbeiten bilden hierbei funktionelle Untersuchungen zu Veränderungen von epithelialen Ionentransportprozessen und der Barrierefunktion.

Das Methodenspektrum der Arbeitsgruppe umfasst zellbiologische, gentechnische und molekularbiologische Standardmethoden. Des Weiteren untersuchen wir Zellen und Gewebe in der Ussing-Kammer, im Live Cell Imaging System und mit Hilfe der pH-sensitiven Fluorometrie. 

 

•          Chronisch entzündliche Darmerkrankungen

M. Crohn und Colitis ulcerosa sind die Hauptvertreter der chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen. Neben genetischen Faktoren (z.B. Mutationen im NOD2-Gen) und Veränderungen der bakteriellen Zusammensetzung im Darm spielen Umweltfaktoren, wie z.B. ein Vitamin D-Mangel, eine wichtige Rolle in der Entstehung und im Verlauf dieser Erkrankungen. In Norddeutschland hat eine Vitamin D-Unterversorgung eine ausgesprochen hohe Prävalenz. Studien belegen, dass der Ausgleich eines Vitamin D-Mangels den Verlauf von chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen positiv beeinflussen kann.

Ein weiteres Ziel unserer Arbeitsgruppe ist es, die pathomechanistischen Zusammenhänge zwischen einem Vitamin D-Mangel und dem Krankheitsverlauf von M. Crohn zu evaluieren. Ansätze hierzu finden sich z.B. über eine Modulation des intestinalen Immunsystems und durch sekundäre Veränderungen der intestinalen bakteriellen Zusammensetzung.

Längerfristig sollen die erwarteten Erkenntnisse zur Rolle von Vitamin D bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen auch dazu beitragen, neue Targets für Therapieansätze zu identifizieren und den Stellenwert einer Vitamin D-Substitution in der täglichen klinischen Praxis zu re-evaluieren.

 

Mitarbeiter

•          Dr. med. Holger Schäffler (Oberarzt)

•          Dr. med. Johannes Reiner (Assistenzarzt)

•          Dr. rer. nat. Peggy Berlin (Wissenschaftliche Mitarbeiterin)

•          M.sc. Karen Bannert (Doktorandin)

•          Dipl.-Biol. Julia Steinig (Technische Assistentin)

 

sowie Studenten der Medizinischen Biotechnologie und der Humanmedizin.

Bei Interesse an einer Bachelor-, Master- oder Promotionsarbeit melden Sie sich gern bei uns.

 

Aktuelle Publikationen:

Schäffler H, Kaschitzki A, Alberts C, Bodammer P, Bannert K, Köller T, Warnke P, Kreikemeyer B, Lamprecht G. Alterations in the mucosa-associated bacterial composition in Crohn's disease: a pilot study. Int J Colorectal Dis. 2016 May;31(5):961-71. doi: 10.1007/s00384-016-2548-z. PMID: 26951181

Lamprecht G, Bodammer P. Nutritional strategies to enhance adaptation in intestinal failure. Curr Opin Organ Transplant. 2016 Apr;21(2):140-6. doi: 10.1097/MOT.0000000000000289. PMID: 26881492

Schäffler H, Herlemann DP, Alberts C, Kaschitzki A, Bodammer P, Bannert K, Köller T, Warnke P, Kreikemeyer B, Lamprecht G. Mucosa-attached bacterial community in Crohn's Disease coheres with the Clinical Disease Activity Index. Environ Microbiol Rep. 2016 Apr 15. doi: 10.1111/1758-2229.12411 PMID: 27083382

Reiner J, Hsieh CJ, Straarup C, Bodammer P, Schäffler H, Graepler F, Stüker D, Kratt T, Linnebacher M, Nadalin S, Witte M, Königsrainer A, Lamprecht G. After Intestinal Transplantation Kidney Function Is Impaired by Downregulation of Epithelial Ion Transporters in the Ileum. Transplant Proc. 2016 Mar;48(2):499-506. doi: 10.1016/j.transproceed.2015.12.068. PMID: 27109987

Lamprecht G. Short bowel syndrome and intestinal failure - new developments. Dtsch Med Wochenschr. 2015 Dec;140(24):1842-4. doi: 10.1055/s-0041-107970 . PMID: 26625236

Schäffler H, Demircioglu DD, Kühner D, Menz S, Bender A, Autenrieth IB, Bodammer P, Lamprecht G, Götz F, Frick JS. NOD2 stimulation by Staphylococcus aureus-derived peptidoglycan is boosted by Toll-like receptor 2 costimulation with lipoproteins in dendritic cells. Infect Immun. 2014 Nov;82(11):4681-8. doi: 10.1128/IAI.02043-14. PMID: 25156723

Schäffler H, Teufel M, Fleischer S, Hsieh CJ, Frick JS, Lamprecht G. Two patients with intestinal failure requiring home parenteral nutrition, a NOD2 mutation and tuberculous lymphadenitis. BMC Gastroenterol. 2014 Mar 6;14:43. doi: 10.1186/1471-230X-14-43. PMID: 24597572

Lissner S, Hsieh CJ, Nold L, Bannert K, Bodammer P, Sultan A, Seidler U, Graeve L, Lamprecht G. The PDZ-interaction of the intestinal anion exchanger downregulated in adenoma (DRA; SLC26A3) facilitates its movement into Rab11a-positive recycling endosomes. Am J Physiol Gastrointest Liver Physiol. 2013 Jun 1;304(11):G980-90. doi: 10.1152/ajpgi.00132.2012. Epub 2013 Apr 11. PMID: 23578788

Bodammer P, Kerkhoff C, Maletzki C, Lamprecht G. Bovine colostrum increases pore-forming claudin-2 protein expression but paradoxically not ion permeability possibly by a change of the intestinal cytokine milieu. PLoS One. 2013 May 23;8(5):e64210. doi: 10.1371/journal.pone.0064210. Print 2013. PMID: 23717570

Sultan A, Luo M, Yu Q, Riederer B, Xia W, Chen M, Lissner S, Gessner JE, Donowitz M, Yun CC, deJonge H, Lamprecht G, Seidler U. Differential association of the Na+/H+ Exchanger Regulatory Factor (NHERF) family of adaptor proteins with the raft- and the non-raft brush border membrane fractions of NHE3. Cell Physiol Biochem. 2013;32(5):1386-402. PMID: 24297041

Schäffler H, Schneider N, Hsieh CJ, Reiner J, Nadalin S, Witte M, Königsrainer A, Blumenstock G, Lamprecht G. NOD2 mutations are associated with the development of intestinal failure in the absence of Crohn's disease. Clin Nutr. 2013 Dec;32(6):1029-35. doi: 10.1016/j.clnu.2013.02.014. Epub 2013 Mar 7. PMID: 23562557

Schäffler H, Daraban AM, Roggenbrod S, Schumacher U, Königsrainer A, Gregor M, Lamprecht G. Characterization of refractory port-related blood stream infections in intestinal failure patients on parenteral nutrition. Z Gastroenterol. 2011 Mar;49(3):335-9. doi: 10.1055/s-0029-1245980. Epub 2011 Mar 9. PMID: 21391164

Lissner S, Nold L, Hsieh CJ, Turner JR, Gregor M, Graeve L, Lamprecht G. Activity and PI3-kinase dependent trafficking of the intestinal anion exchanger downregulated in adenoma depend on its PDZ interaction and on lipid rafts. Am J Physiol Gastrointest Liver Physiol. 2010 Oct;299(4):G907-20. doi: 10.1152/ajpgi.00191.2010. Epub 2010 Jul 15. PMID: 20634435

 

Kontakt:

Forschungslabor Gastroenterologie

Schillingallee 70

2. Etage, Raum 3.23-3.26

18057 Rostock

 

georg.lamprecht{bei}med.uni-rostock.de, Tel.: 0381 494 7481  

peggy.berlin{bei}med.uni-rostock.de, Tel.: 0381 494 5970